Textil- und Bekleidungsindustrie

Die Tarifparteien der Textil- und Bekleidungsindustrie sind der Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie, Arbeitgeberverbund, und die Industriegewerkschaft Metall. Sie haben gemeinsam beantragt, dass die Rechtsnormen ihres Tarifvertrags zur Regelung der Mindestentgelte für Arbeitnehmer in der Textil- und Bekleidungsindustrie der Bundesrepublik Deutschland vom 1. Dezember 2014 auf alle Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Branche ab dem 1. Januar 2015 Anwendung finden. Der gesetzliche Mindestlohn wird damit zunächst unterschritten.

Gültig von ... bis Bruttoverdienst pro Stunde

1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2015

West: 8,50 €
Ost: 7,50 €

1. Januar 2016 bis 31. Oktober 2016

West: 8,50 €
Ost: 8,25 €

1. November 2016 bis 31. Dezember 2016

West: 8,50 €
Ost: 8,75

1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

West: gesetzlicher Mindestlohn
Ost: gesetzlicher Mindestlohn, mindestens aber 8,75 €

Quelle: Rechtsverordnung über zwingende Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie, nachzulesen im Bundesanzeiger.